MAREILE METZNER


In Rüsselsheim geboren und aufgewachsen. Abitur und zunächst Anglistik und Theaterwissenschaften an der J.-W.-Goethe-Universität Frankfurt/Main, ab 1991 an der Freien Universität Berlin. 1993 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Graz. Stückverträge und erstes Festengagement am Luzerner Theater. Schauspiel-Workshop bei Keith Johnstone. 1997(-2002) Wechsel an das Rheinische Landestheater Neuss. In dieser Zeit Einladungen zu diversen Festivals (u.a. zweifach zum NRW Kinder-und Jugendtheatertreffen). 2002 Rückkehr nach Berlin. Neben freien Arbeiten dort (Theaterdiscounter, Sophiensäle, Ballhaus Ost, Kunsthaus Tacheles u.a.) und einer Weiterbildung (Camera-Actor´s Studio) am ISFF Berlin diverse Hochschul-Kurzfilme (Filmakademie Baden-Württemberg u.a.) und Gastengagements am Theater Ansbach, an der Klibühni Chur/CH, an den Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld/Mönchengladbach, am Theater Neustrelitz und am Theater Rampe Stuttgart. Seit 2007 regelmäßige Zusammenarbeit mit TART-Produktion. Regie: Lessings „Miss Sara Sampson“ (2010) und Kleists „Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe“ (2012) am Theater Ansbach. Seit dem WS 2011/12 Lehrauftrag „Text und Inszenierung“ an der Universität des Saarlandes.