ANDREAS WAGNER


studierte u.a. Romanistik, Philosophie, Kunstgeschichte, Geschichte, elektronische Musik und Komposition. 2001 promoviert er über die Musik des Bildenden Künstlers Jean Dubuffet. Anschließend Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachrichtung Musikwissenschaft der Universität des Saarlandes. Zwischen 2003 und 2005 ist er Gastprofessor an der Hochschule für Musik Saar für den Studiengang Neue Musik und zugleich Lehrbeauftragter an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Zusammen mit Christof Thewes und Claas Willeke gründet er das Improvisations- und Neue Musik-Ensemble InZeit, zuvor leitet er das elektronische Studio des Festivals Rendez-Vous Musique Nouvelle in Forbach (F). Seit 2005 ist er Chefdramaturg am Théâtre National du Luxembourg. Neben zahlreichen Produktionsdramaturgien in Schauspiel, Ballett und Musiktheater ist er als Bühnenmusiker und musikalischer Leiter tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen über zeitgenössische Musik u.a. über Luigi Nono, Franco Evangelisti und Jean Dubuffet.